Körperpsychotherapie

 

Der Körperpsychotherapeut arbeitet direkt und indirekt mit dem Organismus als einer essentiellen Verkörperung des mentalen, emotionalen, sozialen und spirituellen Lebens. Er ermutigt sowohl innere selbstregulative Prozesse als auch die angemessene Wahrnehmung der äußeren Realität. Durch seine Arbeit ermöglicht er dem Klienten, dass ihm entfremdete Aspekte bewusst werden und er sie anerkennen und integrieren kann. Die Körperpsychotherapie nutzt das Gespräch ebenso wie Bewegung, Stimme, Berührung, Atem, Imaginationen und Rollenspiel.